Warum singe ich?

B evor ich begann zu singen, war es meine größte Hürde. Als ich dann sang, war es meine größte Erleichterung. Durch das Singen habe ich eine Möglichkeit, Dinge auszudrücken, die für mich anders schwer auszudrücken sind. Ich singe einfach für mein Leben gern, mal laut, mal leise, mal tief, mal hoch, mal ruhig, mal rockig. Mit dem Singen Veranstaltungen zu begleiten, erfüllt mich mit einer Riesenfreude und einer tiefen Dankbarkeit.

 

Was singe ich?

Wenn ich für mich singe, singe ich, was mir gefällt. Das sind meist Tracks, in die ich mich sofort hineinfühlen möchte. Weder Genre noch Sprache spielen dabei wirklich eine Rolle. Es reicht von modernem Pop/Rock bis zu uralten Friedensmantras. Seit einem Jahr freue ich mich über das kompetente Coaching an der renommierten Rock&Pop Schule Kiel.