Our Services

Warum ist das EQUInstitut interessant für DICH?

Meine Hinweise bieten dir die Chance, dich selbst vor zeitaufwendigen Irrwegen und schädlichen Arbeitsweisen zu bewahren. Denn: Es macht einfach viel mehr Spaß, in der dadurch gewonnenen gemeinsamen Lebenszeit die Unversehrtheit deines Pferdes und eurer Beziehung zueinander zu genießen. 

Du hast schon einiges an Wissen? Dann nutz die Chance, es zu überprüfen und mögliche blind spots auf deiner Seite zu enttarnen. Denen, die sich in die Lage versetzen wollen, ihrem Pferd ein sauberes Fundament für die dressurmäßige Arbeit vermitteln zu können, wird der Kurs Struktur, Input und langfristigen Halt auf ihrem Weg bieten.

Diejenigen, die während keines Rittes auf Losgelassenheit und gegenseitiges Verständnis verzichten wollen, werden das EQUInstitut als einen unentbehrlichen Supporter sehen. Wenn Du dich nicht wirklich, wirklich ehrlich mit dem Thema „Reiterei“ auseinander möchtest, dann bitte ich dich, nutze das Angebot nicht. Es wäre Geld- und Zeitverschwendung.

 

Warum habe ich 2015 das EQUInstitut gegründet?

 

Ich habe das EQUInstitut gegründet weil ich damit eine Community geschaffen habe, bei der du sein kannst, wie du bist. Es ist eine Community, in der sowohl DU als auch dein Pferd zu 100% akzeptiert seid, wie Ihr seid. Das EQUInstitut steht für mich von Anbeginn an für einen konkurrenzfreien, konstruktiven und kreativen Lernraum für Reiter und Pferd.

 

Was bietet das EQUInstitut DIR?

 

Im Rahmen des EQUInstituts biete ich dir meine Begleitung in Form einer Ausbildungsreihe über einen Zeitraum von 10 Monaten. Jeweils zu Beginn des Monats knöpfen wir uns eines der 10 aufeinander aufbauenden Module vor und vertiefen dabei gemeinsam unser Verständnis der Reiterei, der Beziehung zwischen Mensch und Pferd und der eigenen Ausbilderpersönlichkeit.

Dich erwarten 10 Module mit jeweils:

-          1 Präsenzseminar bzw. Live-Stream

-          1 Handbuch mit den wichtigsten Inhalten des Moduls

-          1 Workbook mit schriftlichen Übungen

-          1 Checkliste zum Aufhängen im Stall

-          1 Audiodatei zur Nutzung während des Trainings via Kopfhörer

Meine Empfehlung:

 

Ich habe meine langjährige Erfahrung als Reitausbilderin bewusst dazu genutzt, um die Module des EQUInstitus in der von mir präsentierten Reihenfolge als deine Begleitung anzubieten. Dennoch ist es durchaus möglich, dass dein Weg dich bisher bereits mit ein paar inhaltlichen Aspekten in einer anderen Reihenfolge konfrontiert hat. Deswegen ist mir streng genommen die Reihenfolge, in denen Du dich den Modulen widmest weniger wichtig, als die Tatsache, dass du sie sorgfältig durcharbeitest. Wähle daher von mir aus deine Reihenfolge durch deinen eigenen inneren Impuls selbst. Wenn du eine Wahl getroffen hast, arbeite dieses Modul sauber aus und switche dann erst auf ein anderes.

Ich wünsche mir für dich und dein Pferd, dass du die Inhalte eines Moduls für jeweils drei Wochen zum Fokus des Trainings machst. Das heißt:

Woche 1: 4 Trainingseinheiten mit Pferd, dann 1 Trainingseinheit ohne Pferd zum Reflektieren der 4 vergangenen Trainingseinheiten,

Woche 2: Ablauf wiederholen,

Woche 3: Ablauf wiederholen, Abschluss des Moduls mit der Reflektionseinheit ohne Pferd!

Wiederhole diese Arbeitsweise mit jedem Modul und passe bei Bedarf die Fokusphasen pro Modul an. Die Termine der Präsenzseminare bzw. Live-Streams sind jeweils auf den Anfang des Monats datiert. Dadurch entsteht für dich ein monatlicher Abgleich mit Gleichgesinnten und die Möglichkeit gemeinsam auf deinem Weg als Ausbilder deines Pferdes fortzuschreiten. Nutze deine Chance auf eine durch das EQUInstitut begleitete Pferdeausbildung von mindestens 10 Monaten!